61-Jährige nach Fahrradsturz schwer verletzt

Bildtext einblenden
Foto: Bergwacht Grassau

Grassau – Die Bergwacht Grassau rettete am Mittwoch eine 61-jährige Bergradlerin aus dem Achental von der Hochplatte. Sie war gegen 17.30 Uhr bei der Abfahrt von der Hochplatte unterhalb der sogenannten Buachanreibn auf etwa 1250 Metern Meereshöhe gestürzt und hatte sich dabei schwer am Arm verletzt. Hinzukommende Passanten kümmerten sich um die Verunfallte und setzten einen Notruf ab.


Vier Einsatzkräfte der Bergwacht Grassau eilten mit dem Rettungsfahrzeug zum Einsatzort und übernahmen die medizinische Versorgung. Anschließend brachten sie die Patientin mit dem Rettungsfahrzeug ins Tal nach Rottau und übergaben sie dort dem Landrettungsdienst, der den weiteren Transport ins Krankenhaus übernahm.

fb/red

Mehr aus der Stadt Traunstein