weather-image
14°

42 Grundstücke in Traunstorf zu haben

0.0
0.0
Teisendorf Wohnraum
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, pixabay

Traunstein – Gute Nachrichten für viele Familien: Das lange Warten hat bald ein Ende. Im Frühling sollen die 42 Grundstücke in Traunstorf verkauft werden, wobei 60 Prozent von der Stadt im Rahmen des Ansiedelungsmodells vergeben werden. Im Traunsteiner Stadtrat wurden nun – wie auch bereits im Planungsausschuss (wir berichteten) – verschiedene Varianten für den Straßenbau und die Niederschlagswasserableitung vorgestellt.


Die Mitglieder stimmten mit 17 zu 3 beim Straßenbau für eine Ringstraße mit fünf Metern Breite. Der Schmutzwasserkanal soll, wenn eine Einigung mit dem Eigentümer möglich ist, auf Basis der Variante 2 (Anschluss im Norden der Bebauung an die Kreuzstraße) weiter verfolgt werden. Außerdem wird ein Regenwasserkanal gebaut mit einem großen Regenbecken. Die Kosten für die Erschließung liegen inklusive Gutachter- und Planungshonorar bei 1,66 Millionen Euro. KR

Anzeige
Mehr aus der Stadt Traunstein