weather-image
21°

20-Jähriger zu dicht aufgefahren: Ein Verletzter und hoher Schaden bei Unfall in Traunstein

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Traunstein – Einen Leichtverletzten und hohen Schaden forderte ein Unfall am Mittwoch auf der Bundesstraße 304 in Traunstein.


Ein 20-jähriger Grabenstätter fuhr laut Polizeiangaben gegen 10.45 Uhr mit seinem BMW über den Aufschleifer der B304 auf die Wasserburgerstraße. Der Autofahrer vor ihm, ein 20-jähriger Trostberger, musste verkehrsbedingt abbremsen und seinen Daimler Chrysler zum Stillstand bringen.

Anzeige

Der Grabenstätter, der dem Trostberger zu dicht aufgefahren war, konnte wegen des zu geringen Sicherheitsabstandes nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte in das Heck des Chryslers.

Der Beifahrer des Mercedes-Fahrers erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Der Verursacher sowie der Geschädigte blieben beide unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro.

Mehr aus der Stadt Traunstein