weather-image
18°

Zwei Verletzte und 30.000 Euro Schaden bei Dreifachunfall mit Traktor

4.0
4.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Traunreut – Wie die Polizei erst jetzt mitteilt, kam es bereits am Freitag auf der Kreisstraße TS 47 zwischen Neudorf und Hörpolding zu einem Unfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden und hoher Schaden entstand.

Anzeige

In der Mittagszeit war ein 80-jähriger Traunreuter mit seinem Wagen auf der Kreisstraße in Richtung Hörpolding unterwegs. Kurz vor dem Weiler wollte er nach links in den dortigen Gewerbepark abbiegen. Dabei übersah er das entgegenkommende Auto eines 59-Jährigen, der mit einem Ausweichmanöver nach rechts den Zusammenstoß noch verhindern wollte.

Dennoch kollidierten die Autos miteinander. Bei seinem Ausweichmanöver rammte der 59-Jährige außerdem den Traktor eines 42-jährigen Traunreuters. Dieser stand an der Ausfahrt des Gewerbeparks.

Die beiden Autofahrer wurden beim Zusammenstoß leicht verletzt und mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Frontlader des Traktors wurde bei dem Unfall stark beschädigt. Insgesamt entstand Sachschaden von mindestens 30.000 Euro, so die Polizei in ihrem Bericht.