weather-image
24°

Zwei Verletzte nach Zusammenstoß

0.0
0.0
Krankenwagen
Bildtext einblenden
Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Hendrik Schmidt/zb/dpa/Archivbild Foto: dpa

Traunreut – Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten kam es am Samstagmittag in St. Georgen. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 20 000 Euro.


 

Anzeige

 

Eine 57-jährige Fridolfingerin wollte die Bundesstraße 304 mit ihrem Toyota von Traunreut kommend geradeaus in Richtung Sankt Georgen überqueren. Hierbei übersah sie einen 49-jährigen VW-Fahrer aus dem Gemeindebereich von Traunreut. Bei dem Zusammenstoß wurde die Unfallverursacherin mittelschwer, der 49-Jährige leicht verletzt.

Seine Tochter, die im Auto saß, erlitt einen Schock. Die Autos mussten abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Bundesstraße komplett gesperrt. Die Freiwillige Feuerwehr Stein war mit 20 Einsatzkräften und die Freiwillige Feuerwehr Altenmarkt mit zwölf Einsatzkräften am Unfallort. Sie reinigten die Fahrbahn und lenkten den Verkehr um. Der Rettungsdienst brachte die Verletzten ins Krankenhaus.

Gegen die Unfallverursacherin wurde ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. ⋌fb


Mehr aus Traunreut