weather-image
12°

Weihnachtsblasen der Stadtkapelle Traunreut

4.3
4.3
Bildtext einblenden
In St. Georgen spielt die Gruppe der Stadtkapelle Traunreut am Heiligen Abend immer vor dem Dorfwirt mit der Pfarrkirche im Hintergrund. (Foto: P. Mix)

Traunreut – Seit vielen Jahren stimmt die Stadtkapelle Traunreut die Bürger der Stadt und der Außengemeinden am Nachmittag des Heiligen Abends mit ihrem Spiel auf Weihnachten ein. »Jetzt fängt für mich Weihnachten richtig an. Das Weihnachtsblasen der Stadtkapelle gehört einfach dazu«, betonte eine St. Georgenerin, die dem Spiel vor der Pfarrkirche lauschte.


In zwei Gruppen machen sich die Musiker und Musikerinnen jedes Jahr am Heiligen Abend auf den Weg und spielen an mehreren Stationen im Stadtgebiet Weihnachtslieder. An den feststehenden Plätzen werden sie schon immer freudig erwartet.

Anzeige

In St. Georgen bereiten Stella und Arnulf Erler vom benachbarten Limmer-Anwesen schon seit 40 Jahren einen kleinen Umtrunk für Musikanten und Zuhörer. »Früher, als unsere beiden Töchter noch klein waren, hab ich sie dazu immer als Engel angezogen«, erzählte Stella Erler. Einer der Stadtkapellenmusiker, der Jahrzehnte lang dabei war nun aber aus Altersgründen aufgehört hat, ist Hans Pasler. Er habe damals beim Anblick der beiden Mädchen einmal gesagt: »Jetzt haben wir offenbar so schön gespielt, dass sogar die Engel zum Zuhören gekommen sind.«

Nicht nur für die Zuhörer ist das Weihnachtsblasen eine schöne Tradition, auch    die Musikanten selber haben stets großen Spaß daran und wollen es nicht missen. Renate Muckenschnabel aus Anning zum Beispiel war schon als Kind mit ihrer Schwester dabei, als sie selber noch gar kein Instrument spielte. Und jetzt gehört dieser Termin noch immer zu ihrem Weihnachtsfest dazu, obwohl sie inzwischen gar nicht mehr in der Stadtkapelle aktiv mitspielt.

Es werde immer schwieriger und es fehle leider an Musikern, berichtete Stadtkapellen-Vorsitzender Manfred Neuhauser: »Früher waren wir beim Weihnachtsblasen viel größere Gruppen.« Umso glücklicher ist Neuhauser, dass immer wieder auch neue, junge Mitglieder mit Begeisterung dabei sind und sich am Nachmittag des Heiligen Abends zwei Stunden Zeit nehmen, um die Mitbürger mit den Weihnachtsliedern zu erfreuen. mix

 


Mehr aus Traunreut
Schreibwaren Miller