Verkehrsunfall mit 10.000 Euro Sachschaden

Polizei Polizeiauto Schriftzug
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild

Traunreut – Ein Verkehrsunfall in der Adalbert-Stifter-Straße beziehungsweise der Finkensteiner Straße ereignete sich am Montagmorgen. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.


Eine 48-jährige Traunreuterin befuhr mit ihren Opel die Finkensteiner Straße in Richtung der Adalbert-Stifter-Straße. Durch eine Unaufmerksamkeit übersah sie den von links kommenden vorfahrtsberechtigten 50-jährigen Renault-Fahrer und es kam zum Zusammenstoß. Im Fahrzeug des Geschädigten befanden sich zudem noch zwei Jugendliche im Alter von 15 und 13 Jahren.

Beide Fahrzeuge wurden bei dem Zusammenstoß stark deformiert. Der entstandene gesamte Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 10.000 Euro.

Abgesehen von dem Schock, blieben nach ersten Erkenntnissen alle Beteiligten unverletzt.

Fast zeitgleich ereignete sich ein weiterer Verkehrsunfall in Traunreut: Zum Artikel

fb/red


Mehr aus Traunreut