weather-image
-2°

Verkehrsunfall in Matzing - Verursacher entfernt sich von der Unfallstelle

5.0
5.0
Polizei-Fahrzeug
Bildtext einblenden
Ein Fahrzeug der Polizei ist im Einsatz. Foto: Jens Wolf/zb/dpa/Archiv Foto: dpa

Traunreut – Am Mittwochabend gegen 17.45 Uhr kam es in Matzing zu einem Verkehrsunfall. Ein 40-jähriger Traunreuter befuhr mit seinem Opel die Hauptstraße in Richtung Traunstein. Nach dem Bahnübergang kam er aufgrund der winterglatten Fahrbahn nach links ab und fuhr frontal in die Leitplanke. Danach entfernte er sich von der Unfallstelle.


Ein Zeuge, der den Unfall beobachtete, blieb sofort stehen und erkundigte sich nach dem Wohlbefinden des Fahrzeugführers. Im Anschluss informierte er telefonisch die Polizei. Während dem Telefonat entfernte sich der Verursacher von der Unfallstelle und fuhr weiter Richtung Traunstein. Dort konnte er schließlich von Polizeibeamten angehalten werden. Am Fahrzeug entstand ein nicht unerheblicher Schaden an der Front, so dass dieses abgeschleppt werden musste. Die Leitplanke weist nur einen minimalen Schaden auf. Den Fahrzeugführer erwartet nun ein Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Anzeige

fb/red


Mehr aus Traunreut