Bildtext einblenden
Foto: FDL/BeMi
Bildtext einblenden
Foto: FDL/BeMi
Bildtext einblenden
Foto: FDL/BeMi

Totalschaden nach Vorfahrtsverletzung

Traunreut – Zu einem Verkehrsunfall kam es am heutigen Dienstag, 28. Juni, gegen 13 Uhr in Traunreut. Zwei Fahrzeuge erlitten dabei Totalschaden, Verletzte gab es glücklicherweise nicht.


Der Fahrer eines Mercedes wollte von der Trostberger Str. nach links in die St2104 der Waginger Str. einbiegen. Hierbei übersah er eine Frau mit ihrem Ford, die in Richtung Waging vorfahrtsberechtigt unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß.

Verletzt hat sich bei diesem Unfall ersten Erkenntnissen nach niemand. Das Bayerische Rote Kreuz, welches mit einem Rettungswagen am Einsatzort war, musste nicht tätig werden und konnte ohne Patient wieder abrücken.

Die Feuerwehr aus Traunreut war mit 15 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen vor Ort. Sie regelte den Verkehr an der viel befahrenen Kreuzung. Die Polizei aus Traunreut hat den Unfall aufgenommen. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

fb/red

Mehr aus Traunreut