weather-image
21°

Starker Rauch in Wohngebäude: Einsatz für die Feuerwehr in Traunreut

5.0
5.0
Feuerwehrkelle
Bildtext einblenden
Foto: Armin Weigel/dpa

Traunreut – Starker Rauch in einem Mehrfamilienhaus rief am frühen Montagmorgen die Traunreuter Feuerwehr auf den Plan.

Anzeige

Gegen 2.15 Uhr nachts meldete eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses an der Traunwalchener Straße Brandgeruch aus einer Nachbarwohnung. Als die Einsatzkräfte am Brandort eintrafen, konnten sie bereits deutlichen Brandgeruch wahrnehmen. Zunächst war jedoch unklar, wo genau im Gebäude das Feuer ausgebrochen war.

Es stellte sich heraus, dass eine 84-jährige Bewohnerin einen Topf mit Essen im Ofen vergessen hatte. Das Essen verbrannte und setzte eine starke Rauchbildung frei. Die ehrenamtlichen Helfer der Freiwilligen Feuerwehr nahmen den Topf aus dem Ofen, schalteten diesen aus und öffneten die Küchenfenster. Die komplette Wohnung wurde belüftet.

Zum Glück wurde durch die Rauchentwicklung niemand verletzt. Es entstand auch kein Sachschaden. Die Freiwillige Feuerwehr war mit 25 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen vor Ort. Auch der Rettungsdienst und die Polizei waren mit einer Besatzung im Einsatz.