Stadt Traunreut hat Fahrradzone ausgewiesen

Bildtext einblenden
Foto: Rasch

Traunreut – Die Kopernikussstraße, der Keplerweg, die Sonnenstraße und die Jahnstraße in Traunreut sind jetzt als Fahrradzone ausgewiesen. Das heißt, dass auf diesen Straßen den Radfahrern, die auch nebeneinander fahren dürfen, Vorrang eingeräumt werden muss. »Alle anderen Verkehrsteilnehmer müssen sich nach den Fahrradfahrern richten«, erklärte Verkehrsreferent Roger Gorzel (Bürgerliste).


Gorzel hatte im Zuge der am Keplerweg geplanten Wohnhäuser und der damit einhergehenden Verkehrszunahme angeregt, die Wohngegend am südlichen Stadtrand als Fahrradzone auszuweisen. Die Anregung wurde vom Stadtrat befürwortet – und die notwendige Beschilderung wurde daraufhin zeitnah umgesetzt. Neben Schildern wurden auch auf den Fahrbahnen Markierungen aufgebracht. Gegenüber dem Traunsteiner Tagblatt lobte Gorzel das Pilotprojekt, das er sich auch in anderen Bereichen der Stadt vorstellen kann. Auch die Situation auf der Jahnstraße konnte entschärft werden. Viele Radler fahren hier verbotener Weise auf dem 3,50 Meter breiten Gehweg, weil sie sich dort sicherer fühlen.

fb/red 


Mehr aus Traunreut