weather-image
11°

Sekundenschlaf: Traunreuterin (60) landet an Böschung – mittelschwer verletzt

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: Stefan Puchner/dpa-Archiv

Traunreut – Eine 60-jährige VW-Fahrerin wurde am heutigen Freitag bei einem Unfall auf der St 2104 mittelschwer verletzt. Sie hatte wohl einen Sekundenschlaf und kam von der Straße ab.


Die Traunreuterin war um 10.35 Uhr von Stein an der Traun kommend auf der Staatsstraße 2104 in Richtung Oberwalchen unterwegs.

Anzeige

Etwa 100 Meter vor der Einmündung zur Siebenbürgener Straße geriet sie nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr den Fahrradweg und kam schließlich an der ansteigenden Böschung zum Stehen.

Die Frau wurde mit mittelschweren Verletzungen vom Roten Kreuz ins Klinikum Traunstein eingeliefert. Die Traunreuter Feuerwehr war mit 20 Kräften zur Reinigung der Unfallstelle am Einsatzort.

Die Fahrerin dürfte laut Polizei womöglich eingeschlafen sein und war dabei von der Fahrbahn abgekommen. Am VW entstand Totalschaden in Höhe von 10 000 Euro.

Italian Trulli