weather-image

Schüler (12) mit Stoßstange erfasst und verletzt – Feuerwehrmann leistet Erste Hilfe

4.0
4.0
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, dpa/Arno Burgi

Traunreut – Von einem Auto erfasst und zum Glück nur leicht verletzt wurde ein zwolfjähriger Bub bei einem Schulwegunfall am Dienstagmorgen am Rathausplatz in Traunreut.


Kurz nach 7.30 Uhr war der zwölfjährige Schüler mit seinem Fahrrad auf der Straße am Rathausplatz unterwegs und wollte auf Höhe der Hausnummer 1 an der dortigen Verkehrsinsel, an der sich kein Zebrastreifen befindet, die Fahrbahn überqueren.

Anzeige

Eine 62-jährige Autofahrerin aus Traunreut, die in dort zur gleichen Zeit in Richtung Kantstraße fuhr, konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und erfasste den Schüler mit der Frontstoßstange.

Der zwölfjährige Traunreuter kam bei dem Unfall glücklicherweise mit leichten Verletzungen davon. Ein 33-jähriger Mann, der zufällig in der Nähe war und Mitglied bei der Freiwilligen Feuerwehr Traunreut ist, hat den Unfall mitangesehen und leistete dem Schüler Erste Hilfe.

Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung und mehreren Verkehrsordnungswidrigkeiten. Außerdem weisen die Beamten darauf hin, gerade auf Schulwegen besondere Sorgfalt im Straßenverkehr walten zu lassen. Radfahrer sollten stets einen Helm tragen, der bei Unfällen schlimmere Verletzungen verhindert.


Mehr aus Traunreut