weather-image
12°

Radfahrer in Traunreut von Auto erfasst und schwer verletzt

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, dpa/Arno Burgi

Traunreut – Schwere Verletzungen erlitt ein Radfahrer am Mittwochvormittag bei einem Unfall in Traunreut, als er von einer Autofahrerin erfasst wurde.


Wie die Polizei mitteilte, passierte der Unfall gegen 10 Uhr an der Kreuzung der Fridtjof-Nansen-Straße mit der Robert-Koch-Straße. Ein 65-jähriger Traunreuter war mit seinem Fahrrad auf der Fridtjof-Nansen-Straße in Richtung der Werner-von-Siemens-Straße unterwegs. Zeitgleich befuhr eine 54-jährige Trostbergerin die Martin-Luther-Straße in Richtung der Fridtjof-Nansen-Straße.

Anzeige

Als die Autofahrerin auf die Fridtjof-Nansen-Straße einbiegen wollte, übersah sie den von links kommenden Radfahrer, der Vorfahrt hatte.

Sie touchierte ihn mit der Front ihres Wagens. Der Radler kam durch die Kollision zu Sturz und zog sich schwere Verletzungen zu – vermutlich auch deshalb, weil er keinen Helm trug. Der Mann wurde zur weiteren Behandlung in das Kreisklinikum Traunstein gebracht. Mit einem Helm hätten die Kopfverletzungen vermutlich verhindert werden können oder wären leichter ausgefallen. Die Unfallverursacherin blieb unverletzt.

Der Gesamtschaden der Fahrzeuge liegt bei rund 1000 Euro. Die Autofahrerin erwartet nun eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr.


Mehr aus Traunreut
Einstellungen