Platz eins beim Landeswettbewerb

Bildtext einblenden
Theo Bosold mit der Lightning Guitar, die er zusammen mit Felix Bernath entwickelt hat.

Traunreut – Bayerns Kultusminister Prof. Piazolo zeichnete in einer Online-Preisverleihung die besten Projekte des Landeswettbewerbs »Schüler experimentieren« aus. Darunter auch das Projekt: Lightning Guitar – Die lichtverstärkte Gitarre von Theo Bosold und Felix Bernath vom Johannes-Heidenhain-Gymnasium Traunreut. Piazolo lobte die Preisträger: »Ihr zeigt mit euren Projekten Kreativität und Leidenschaft und ihr könnt auf euch und eure Arbeit stolz sein. Als wissenschaftlicher Nachwuchs seid ihr die Zukunft für den Wissenschaftsstandort Bayern.«


Theo Bosold und Felix Bernath hatten mit ihrem Projekt in der Sparte Physik den ersten Platz beim Regionalwettbewerb belegt und sich so für den Landeswettbewerb qualifiziert.

Anzeige

Die elektromagnetischen Tonabnehmer einer E-Gitarre wandeln normalerweise die Saitenschwingungen in elektrische Signale um und machen sie in Zusammenarbeit mit dem Gitarrenverstärker hörbar. »Bei uns scheint Licht auf die Saite, ein Empfänger fängt das durch Schwingung veränderte Licht auf«, erläutert Theo Bosold die Funktionsweise der »Lightning Guitar«. Lichtempfängersensoren bekommen dabei mehr oder weniger Licht ab und so entstehen Spannungen, die wiederum im Verstärker zu Tönen gewandelt werden.

Der 14-Jährige spielt selber Gitarre und kam auf die Idee, andere Varianten als die üblichen Tonabnehmer auszuprobieren. Das Ganze zu bauen, sei nicht so schwierig gewesen, aber das richtige Signal für die einzelnen Töne herauszukriegen schon. »Es muss genauso liegen, dass es vom Licht beschienen wird, sonst kommt nur Rauschen heraus, anstatt eines Tones.« Viel ausprobieren und die Töne überprüfen, war daher eine der Hauptaufgaben beim Experiment der beiden. Seit Herbst konnten sie die Versuche aufgrund von Corona nicht mehr in der Schule durchführen und probierten zuhause mit der Gitarre weiter. »Wir können unseren Tonabnehmer überall anwenden, das Prinzip funktioniert bei jedem Saiteninstrument egal, ob mit Nylon- oder Metallsaiten«, erklärt der Schüler.

mix


Mehr aus Traunreut
Einstellungen