weather-image
11°

Nach Unfall: Verursacher flüchtet beim Warten auf die Polizei – Fahndung eingeleitet

3.0
3.0
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, dpa/Franziska Gabbert

Traunreut – Die Flucht ergriff ein vermutlich betrunkener Unfallverursacher am Dienstagabend nach einem Auffahrunfall am Kreisverkehr am Traunring. Sogar eine Fahndung nach dem Mann blieb ohne Erfolg.

Anzeige

Gegen 18 Uhr war ein Autofahrer auf der Kreisverkehr-Fahrbahn aus Richtung Oderberg in das Heck eines vorausfahrenden Wagens geprallt.

Als die beiden Unfallbeteiligten nach der Kollision auf die verständigte Polizei warteten, wollte sich der Verursacher plötzlich von der Unfallstelle entfernen. Der andere Beteiligte versuchte noch vergeblich, den Flüchtigen aufzuhalten – jedoch ohne Erfolg.

Der Verursacher flüchtete mit seinem Wagen über einen Grünstreifen in Richtung zur TuS-Sporthalle – ohne zuvor dem Autofahrer, dem er aufgefahren war, seine Personalien zu geben. Da – wie die Polizei mitteilt – vermutet wurde, dass der Unfallverursacher betrunken war, leiteten die Beamten eine weiträumige Fahndung nach dem unbekannten Fahrer ein. Diese musste allerdings ergebnislos abgebrochen werden.

Da der Flüchtige nicht bekannt ist, sucht die Polizei jetzt nach Zeugen. Personen, die Hinweise auf den Fahrer oder den Unfallhergang geben können, sollen sich unter Telefon 08669/8614-0 bei der Polizeistation Traunreut melden.


Mehr aus Traunreut
Schreibwaren Miller