weather-image
26°

Mitarbeiterin stiehlt 500 Euro Wechselgeld – ihre Chatverläufe überführen sie

1.5
1.5
Geldscheine
Bildtext einblenden
Foto: Jens Kalaene/dpa

Traunreut – Wechselgeld in Wert von fast 500 Euro ist in einem Traunreuter Schuhgeschäft aus einem abgesperrten Tresor verschwunden. Nach kurzen Ermittlungen stellte sich heraus, dass eine Mitarbeiterin das Geld mitgehen ließ.

Anzeige

Am Dienstagnachmittag meldete das Schuhgeschäft der Polizei den Diebstahl des Wechselgeldes. Das Geld war aus einem versperrten Tresor entwendet worden. Es stellte sich heraus, dass nur eine begrenzte Anzahl an Mitarbeiter Zugriff zum Tresor und somit auch zum Wechselgeld haben.

Durch weitere Ermittlungen kristallisierte sich eine 48-jährige Mitarbeiterin als Tatverdächtige heraus. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft Traunstein wurde ein Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung der Traunreuterin erwirkt. Bei der Durchsuchung konnte das gestohlene Bargeld zwar nicht aufgefunden werden, doch da sich die Beschuldigte damit einverstanden zeigte, dass die Beamten ihr Mobiltelefon überprüften, konnte erdrückendes Beweismaterial gesichert werden. Überführt wurde die Frau durch ihre eigenen Chatverläufe. Daraufhin legte die Frau ein Geständnis ab. Die Diebin erwartet nun eine Anzeige wegen Diebstahls.