weather-image
19°

Gäste brechen in eigenes Hotel ein und stehlen Wertsachen

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Traunreut – Einbrecher drangen in der Nacht auf Dienstag in ein Hotel in der Kantstraße in Traunreut ein und entwendeten mehrere Wertsachen. Wenig später richtet sich der Verdacht auf ein Gast-Ehepaar, das sich in dem Hotel eingebucht hatte.

Anzeige

Die Täter drückten in der Nacht von Montag auf Dienstag zunächst ein Fenster von außen auf, um in das Innere des Gebäudes zu gelangen und entwendeten dort eine Geldkassette. Der Verdacht der Angestellten richtete sich daraufhin gegen ein im Hotel eingemietetes Urlauberpärchen aus Baden-Württemberg.

Bei der Durchsuchung ihres Zimmers konnten Gegenstände, die vermutlich aus einem Gaststätteneinbruch vom letzten Wochenende stammen (zum Bericht), gefunden und sichergestellt werden. Es wurden zudem weitere neuwertige Gegenstände, wie eine hochpreisige Sonnenbrille vorgefunden, die ebenfalls entwendet worden sein dürften. Den Stehlschaden beziffert die Polizei auf rund 200 Euro.

Beide Personen wurden vorläufig festgenommen und nach Vernehmung und weiteren polizeilichen Maßnahmen entlassen. Das Pärchen hielt sich seit dem 1. September in der Chiemgau-Region auf, unter anderem in Prien, Bernau, Reit im Winkl, Ruhpolding, Traunstein, Traunreut und Trostberg.