Falschfahrer verursacht Verkehrsunfall und flüchtet – Polizei sucht Zeugen

Polizei Streife Streifenwagen Polizeiauto
Bildtext einblenden
Foto: dpa / Symbolbild

Traunreut – Zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 304 zwischen Matzing und Traunstein kam es am Montag, 10. Januar, gegen 6.30 Uhr.


Ein bislang unbekannter Mann, circa 50 Jahre alt, befuhr mit einem VW Up in dunkler Farbe den Kreisverkehr nach der Ortsausfahrt Matzing entgegen der Fahrtrichtung. Dabei musste eine 32-Jährige aus Traunstein eine Vollbremsung tätigen, um einen frontalen Zusammenstoß zu vermeiden.

Der hinter der Frau befindliche 28-Jährige aus Siegsdorf konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr heckseitig auf das Fahrzeug der Traunsteinerin auf. Der bislang unbekannte Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle.

Die 32-Jährige wurde leicht verletzt und musste durch den Rettungsdienst ins Klinikum Traunstein gebracht werden. Der 28-Jährige Mann blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 2.000 Euro.

Gegen den Unfallverursacher wurde ein Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort sowie des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet. Sachdienliche Hinweise zum Fahrzeugführer nimmt die Polizeistation Traunreut unter der Telefonnummer 08669/8614-0 entgegen.

fb/red


Mehr aus Traunreut