Polizei
Bildtext einblenden
Foto: dpa

Fahrt unter Alkoholeinfluss endet teuer – 23-Jähriger muss Führerschein abgeben

Traunreut – Ein 23-jähriger Fahrzeuglenker war am Sonntag, den 27. November, gegen 16 Uhr mit seinem BMW auf der Staatsstraße 2104 zwischen Traunreut und Palling unterwegs und wurde dabei einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen.


Nachdem die Beamten bei dem jungen Mann Alkoholgeruch wahrgenommen hatten, gab er an, an dem Tag keinen Alkohol zu sich genommen zu haben, jedoch am Vortag bis in die frühen Morgenstunden auf einer Weihnachtsfeier gewesen zu sein.

Daraufhin wurde ein freiwilliger Atemalkoholtest durchgeführt, bei dem das Ergebnis einen Wert von über 0,5 Promille anzeigte und somit im Bereich liegt, in dem er kein Fahrzeug führen darf.

Die Weiterfahrt musste unterbunden und der Pkw am Fahrbahnrand abgestellt werden. Der 23-Jährige wurde einem gerichtsverwertbaren Alkoholtest auf der Polizeistation unterzogen. Ihn erwarten nun ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro, zwei Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot.

fb/red

Mehr aus Traunreut