weather-image
14°

Fahrschülerin (16) prallt mit Motorrad in bremsendes Auto – verletzt

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: FDLnews/AKI (Symbolbild)

Traunreut – Leichte Verletzungen erlitt eine Fahrschülerin bei einem Motorradunfall am Mittwochnachmittag auf der B304 auf Höhe von Nunhausen.


Gegen 17 Uhr war eine 16-jährige Fahrschülerin mit einem Fahrschulkrad auf der B304 von Traunstein kommend in Richtung Trostberg unterwegs. Vor ihr fuhr eine 62-jährige Traunreuterin mit ihrem Hyundai. Die Einheimische wollte auf Höhe Nunhausen nach links abbiegen, verringerte dazu ihre Geschwindigkeit und setzte den Blinker.

Anzeige

Der Fahrschullehrer im Wagen hinter der Fahrschülerin sah den Blinker und wollte die 16-Jährige noch warnen, da diese keine Bremsung einleitete. Im letzten Moment versuchte die Kradfahrerin noch einen Zusammenstoß zu verhindern. Sie prallte mit ihrer Yamaha-Maschine in das Heck des vorausfahrenden Wagens und stürzte. Dabei verletzte sich die Schülerin am linken Knie. Weitere Verletzungen sind nicht bekannt.

Die vorausfahrende Fahrerin stand so unter Schock, dass sie zur Beobachtung ebenfalls ins Klinikum Trostberg eingeliefert wurde. Der Gesamtschaden am Auto und am Krad beläuft sich auf rund 10.000 Euro. Die B304 musste während der Unfallaufnahme für kurze Zeit gesperrt werden. Die Feuerwehren Stein an der Traun und Matzing unterstützten die Verkehrslenkungsmaßnahmen.