weather-image

Fahranfänger schleudert in Traunreut frontal an Baum – drei Verletzte

5.0
5.0
Traunreut: Fahranfänger schleudert frontal an Baum – zwei Verletzte bei Unfall
Bildtext einblenden
Foto: FDL/BeMi

Traunreut – Drei Verletzte forderte am späten Montagabend eine Kollision mit einem Baum in der Waginger Straße in Traunreut. Ein Fahranfänger hat einen Unfall verursacht, weil er auf nasser Straße die Kontrolle verloren hatte.


Der 18-Jährige war gegen 22.30 Uhr zusammen mit einem Beifahrer und einem weiteren Mitfahrer in seinem BMW auf der Tachinger Straße aus Richtung Stadtmitte kommend unterwegs. An der Kreuzung mit der Waginger Straße bog er nach rechts in Fahrtrichtung Frühlinger Spitz ab. Dabei muss er seinen Wagen auf der nassen Straße wohl zu stark beschleunigt haben, sodass ihm das Heck seines BMWs ausbrach.

Anzeige

Der junge Mann brachte das Fahrzeug – vermutlich wegen fehlender Fahrpraxis – nicht mehr unter Kontrolle, schleuderte auf die linke Spur und streifte dort zunächst einen Baum an der Fahrbahnseite, ehe er frontal an einen weiteren Baum prallte. Alle drei Fahrzeuginsassen wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

Sie wurden am Unfallort vom BRK, das mit zwei Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug ausgerückt war, erstversorgt und anschließend zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die Traunreuter Feuerwehr war zur Ausleuchtung der Unfallstelle, die sich nur rund 100 Meter vom Feuerwehrgerätehaus befand, sowie zur Regelung des Verkehrs mit 18 Einsatzkräften vor Ort. Die Polizei aus Traunreut hat den Unfall aufgenommen.

red/FDL


Mehr aus Traunreut