weather-image
12°

Er trieb nach Verurteilung wohl weiter Handel: Traunreuter Dealer festgenommen

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Traunreut – Einen mit Haftbefehl gesuchten 34-jährigen Traunreut nahmen Beamte der Operativen Ergänzungsdienste Traunstein am Montag in Traunreut fest. Den Mann nahmen die Polizisten in seiner Wohnung in Traunreut fest.


Gegen den Mann bestand ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Traunstein wegen eines Verbrechens nach dem Betäubungsmittelgesetz. Er wurde bereits Mitte Juli zu einer siebenmonatigen Haftstrafe verurteilt.

Anzeige

Der Traunreuter ignorierte einfach seinen terminierten Strafantritt und trat seine Haftstrafe nicht an. Am Montagnachmittag klickten jedoch die Handschellen.

Bei der Durchsuchung des Festgenommenen fanden die Beamten dann noch eine geringe Menge Kokain und mit richterlichen Beschluss folgte anschließend eine Wohnungsdurchsuchung. Hier kam dann noch Marihuana zum Vorschein und es ergaben sich Indizien und Hinweise, dass der Traunreuter auch regen Handel mit Rauschgift betrieben hat.

Nun läuft ein erneutes Straf- und Ermittlungsverfahren gegen den 34-Jährigen wegen verschiedener Delikte nach dem Betäubungsmittelgesetz. Der Mann kam noch am Abend in die Justizvollzugsanstalt Bernau, sitzt hier die nächsten sieben Monate ab und wartet dort auf den Ausgang seiner neuen Strafverfahren. Ob es "nur" bei den sieben Monaten im Gefängnis bleibt, erscheint mehr als fraglich, wie die Polizei mitteilt.