Blaulicht
Bildtext einblenden
Foto: dpanitf3

Drei Leichtverletzte bei Unfall

Traunreut – Drei Leichtverletzte und drei demolierte Autos sind das Resultat eines Unfalls am Sonntag, 11. Juni,  auf der Staatsstraße 2104 bei Traunreut.

Wie die Polizei meldete, wollte eine 19-Jährige aus der Gemeinde Seeon-Seebruck gegen 13.50 Uhr mit ihrem Pkw von der Trostberger Straße auf die Staatsstraße einbiegen. Dabei übersah sie den Kastenwagen eines 49-jährigen Traunreuters, der Vorfahrt hatte. Durch den Zusammenstoß wurde der Kastenwagen in den Gegenverkehr gestoßen und kollidierte frontal mit dem entgegenkommenden Auto eines 28-Jährigen aus Waging. Bei allen drei Fahrzeugen lösten die Airbags aus. Die drei Fahrer wurden jeweils leicht verletzt.

Die Feuerwehr Traunreut war mit 27 Einsatzkräften sowie sechs Fahrzeugen zur Verkehrslenkung und Beseitigung von auslaufenden Betriebsstoffen am Unfallort. Ebenso waren zwei Rettungswagen zur Versorgung der Fahrer an der Einsatzstelle. Der Gesamtschaden beträgt circa 50 000 Euro. Die Polizei Traunreut nahm den Verkehrsunfall auf.

fb

Mehr aus Traunreut