Defektes Bremslicht deckt Drogenfahrt auf

Marihuana-Joint
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Traunreut - Einem jungen Verkehrsteilnehmer aus dem erweiterten Stadtgebiet von Traunreut musste am späten Samstagnachmittag, den 19. September, die Weiterfahrt mit seinem Fahrzeug untersagt werden.


Zunächst war einer Polizeistreife der Polizeistation Traunreut im Stadtgebiet ein Auto mit defektem Bremslicht aufgefallen. Bei der Kontrolle des Fahrzeuges und des Fahrers kurze Zeit später wurde zum einen ein mangelhafter Reifen, bei dem sich die Lauffläche teilweise abgelöst hatte und zudem Anhaltspunkte für Drogenkonsum festgestellt.

Der 21-jährige Autofahrer musste auf die Weiterfahrt mit seinem Fahrzeug verzichten und sich einer Blutentnahme im Trostberger Krankenhaus unterziehen. Ein Ordnungswidrigkeitsverfahren mit einem Bußgeld von mindestens 500 Euro, der Eintrag von zwei Punkten im Verkehrszentralregister und ein mindestens einmonatiges Fahrverbot sind hier die Folgen für den Verkehrsverstoß des jungen Mannes.

fb/red


Mehr aus Traunreut