weather-image
27°

Besitzer bemerkt Lagerhallen-Einbrecher – doch der kann flüchten

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Traunreut – Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende bei Hörpolding: Die Polizei geht davon aus, dass ein Täter für alle Vorfälle verantwortlich ist und sucht nun nach Zeugen.


Auch in eine Lagerhalle einer Tranportfirma im Gewerbepark Hörpolding wurde am vergangenen Samstag eingebrochen.

Anzeige

Gegen 0.30 Uhr brach ein Unbekannter zunächst die Lagertüre auf und gelangte so in die Halle. Der Eigentümer der Lagerhalle, der in der Nähe wohnt, sah zufällig aus der Ferne einen Scheinwerfer, der mit einem Bewegungsmelder versehen ist, am Dach seiner Lagerhalle leuchten.

Daraufhin fuhr er mit seinem Auto zur Lagerhalle, um nachzusehen, was dort los ist. Das bemerkte der Einbrecher und flüchtete zu Fuß in die Dunkelheit. Der Zeuge hat ihn aber noch kurz gesehen und die Polizei verständigt. Eine Fahndung mit einem Diensthund verlief allerdings ohne Erfolg.

Die Polizei geht davon aus, dass es sich bei dem Einbrecher um einen Mann handelt. Dieser ist circa 1,70 Meter groß, er trug ein hellgraues Oberteil und hatte einen Rucksack dabei. Obwohl der Täter keine Beute machen konnte, entstand dem Eigentümer der Lagerhalle Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro.

Es wurden weitere Einbrüche in der Poschmühle und Hörpolding gemeldet, die vermutlich durch den gleichen Täter begangen wurden.

Hinweise zu den Einbrüchen nehmen die Polizei Trostberg unter Telefon 08621/9842-0 oder die Polizei Traunreut unter Telefon 08669/8614-0 entgegen.