weather-image
14°

Beleidigungen führen zu handfester Schlägerei in Traunreut

3.8
3.8
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild/red

Traunreut – Zu einer Schlägerei zwischen zwei Generationen wurde die Traunreuter Polizei am Samstag Nachmittag auf den Rathausplatz gerufen. Nach gegenseitigen Beleidigungen waren eine 17-Jährige und ein 61-Jähriger aufeinander losgegangen.

Anzeige

Wie sich herausstellte, soll das 17-jährige Mädchen aus dem Landkreis Mühldorf zunächst die Ehefrau des 61-jährigen Traunreuters scheinbar grundlos beschimpft und geschubst haben. Kurz darauf habe sie dem Mann den Mittelfinger gezeigt, woraufhin dieser die Sache „klären“ wollte.

Dabei kam es zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen der jungen Rumänin und dem Deutschen. Das Mädchen soll mit ihrer Handtasche auf den Kopf des Mannes geschlagen haben. Auch der 61-Jährige soll das Mädchen laut Zeugenberichten angegriffen und beleidigt haben.

Letztendlich erlitten beide Streithähne leichte Verletzungen. Ein freiwilliger Alkoholtest erbrachte Aufschluss über das aggressive Verhalten der 17-Jährigen. Die Jugendliche hatte mehr als 1,5 Promille im Blut.

Beide bekommen nun Anzeigen wegen Beleidigung und Körperverletzung bzw. gefährlicher Körperverletzung. Außerdem werden das Jugendamt und die Führerscheinstelle in Kenntnis gesetzt.