Geld
Bildtext einblenden
Foto: dpa

Bayerische Landesstiftung sagt Förderung von 500.000 Euro für die Lebenshilfe zu

Traunreut – Mit 500.000 Euro fördert die Bayerische Landesstiftung den Neubau einer Werkstätte für Menschen mit psychischer und seelischer Behinderung in Oderberg.


Damit wurde der Antrag der Lebenshilfe Traunstein im Arbeitsausschuss der Landesstiftung einstimmig befürwortet, teilte der Traunsteiner Stimmkreisabgeordnete Klaus Steiner mit. Steiner hatte sich gegenüber der Landesstiftung für die bestmögliche Förderung des Projekts eingesetzt.

Es handle sich um ein fachlich bedeutsames Projekt mit hoher Dringlichkeit, so Steiner. Insgesamt liegen die Kosten für den Neubau bei etwa 13,5 Millionen Euro.

Die Werkstätte ermöglicht Menschen mit Behinderung eine an ihren individuellen Stärken und Fähigkeiten orientierte berufliche Bildung und Beschäftigung. »Für diejenigen, für die der allgemeine Arbeitsmarkt keine Chancen bietet, brauchen wir Werkstätten, die die Teilhabe in allen Lebensbereichen ermöglicht und fördert. In unserer Gesellschaft nicht verzichtbare Einrichtungen, die bemerkenswerte Arbeit leisten«, so Steiner.

fb

Mehr aus Traunreut