Bildtext einblenden
Foto: FDL/BeMi

Auffahrunfall auf St2104 mit drei beteiligten Fahrzeugen fordert zwei verletzte Personen

Traunreut – Ein Auffahrunfall mit zwei leicht verletzten Personen und drei beteiligten Fahrzeugen ereignete sich am heutigen Freitag, 12. August, gegen 18.30 Uhr auf der St2104 auf Höhe der Hans-Böckler-Str. in Traunreut.


Ersten Informationen nach waren drei Fahrzeuge hintereinander auf der St2104 in Richtung Waging unterwegs. Auf Höhe der Hans-Böckler-Str. musste das erste Fahrzeug der Kolonne, ein Chevrolet, stark abbremsen, da ein anderes Fahrzeug in die St2104 einfuhr. 

Die Fahrerin des dritten Wagens der Kolonne erkannte die Situation zu spät und krachte mit voller Wucht in das Heck des vor ihr fahrenden Ford. Dieser krachte auf den Chevrolet. Hierbei wurden zwei Personen leicht verletzt und vom Rettungsdienst, der mit zwei Rettungswagen vor Ort war, ins Krankenhaus eingeliefert.

Die Feuerwehr aus Traunreut war mit insgesamt 21 Kräften am Einsatzort. Sie sperrte die St2104 für die Zeit der Unfallaufnahme und leitete den Verkehr um. Auch die auslaufenden Betriebsstoffe wurden von der Feuerwehr beseitigt. Die Polizei aus Traunreut hat den Unfall aufgenommen. Zwei Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

fb/red

Mehr aus Traunreut