Bildtext einblenden
Velat (links) und Nicolas versuchen mit dicken Handschuhen Münzen aus einem Geldbeutel zu holen. Wenn die Feinmotorik in den Fingern verloren geht, fühlt es sich ähnlich an. (Foto: Mix)

Aktionstage in Traunreut: »Philipp Lahm Schultour« an der Mittelschule

Traunreut – Die Philipp-Lahm-Stiftung und die AOK Bayern sind aktuell wieder unterwegs mit der »Philipp Lahm Schultour«. Diese Woche kam das bayernweite Projekt für Schüler der 5. und 6. Klassen nach Traunreut an die Werner-von-Siemens-Mittelschule. Geschulte Trainer vermittelten dabei Handlungskompetenzen aus den Themenfeldern Bewegung, Ernährung und Persönlichkeitsentwicklung.


Spielerisch wird den Kindern in Kleingruppen Lust auf die eigene gesunde und aktive Lebensführung gemacht. Sie können aber auch am eigenen Leib erfahren, wie es ist, wenn man körperliche Einschränkungen hat und dass man diesen durch Bewegung und Sport vorbeugen kann. Im Bereich Ernährung lernen die Schüler, wie eine ausgewogene und gesunde Ernährung aussehen kann, und im Kompetenzfeld Persönlichkeit schließlich geht es um die persönlichen Stärken.

Die Schüler der Mittelschule waren mit großem Eifer bei der Sache. Carmina betonte am Ende, dass für sie besonders das Thema Ernährung interessant gewesen sei, denn »Gesundheit ist doch alles.« Für Velat war dagegen Bewegung das spannendste Thema, »denn um fit und gesund zu sein, muss man sich bewegen«, weiß er. Damit das Ganze auch nachhaltig ist, wurden den Eltern bei einem Elternabend ebenfalls die genannten Themen nähergebracht. Und über das ganze laufende Schuljahr hinweg sollen verschiedene Schulprojekte dazu stattfinden, begleitet von einem Schulcoach der Philipp- Lahm-Stiftung. Für Schulleiterin Tanja Sommerfeld ist das Projekt »eine tolle Geschichte« und sie freut sich, dass die Traunreuter Mittelschule zu den zehn ausgewählten Schulen in diesem Herbst gehört.

Michael Maier, stellvertretender Direktor der AOK Direktion Bad Reichenhall, stattete der Mittelschule Traunreut im Rahmen des Projekts einen Besuch ab und wollte von den Schülern wissen, wie es ihnen gefallen hat. Auf seine Frage, ob die Kinder überhaupt Philipp Lahm noch kennen, gab es ein vielstimmiges »Ja« von den Buben und Kopfschütteln von den Mädchen.

mix

Mehr aus Traunreut