weather-image
23°

Abbiegendes Auto gestreift und im Graben gelandet

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Traunreut – Zwei Leichtverletzte und 6500 Euro Schaden gab es am Mittwochnachmittag bei Oberwalchen, als ein 25-Jähriger ein Abbiegemanöver übersehen hatte.


Kurz nach 16.30 Uhr war ein 25-jähriger Traunreuter mit seinem VW Golf von Oberwalchen kommend auf der Staatsstraße 2104 unterwegs.

Anzeige

Dabei übersah er, dass die vorausfahrende 49-jährige Fahrerin eines VW Tiguan in die Siebenbürgener Straße einbiegen wollte. Der Golf-Fahrer streifte den Tiguan mit der linken Fahrzeugseite und fuhr dann in den Graben.

Der Unfallverursacher und die Mitfahrerin des VW Tiguans kamen mit leichten Verletzungen ins Trostberger Krankenhaus. Die Schadenshöhe beläuft sich auf 6500 Euro.