weather-image
14°

Sondereinsatzkräfte nehmen Person in Asten bei Tittmoning fest

4.0
4.0
Polizei-Westen
Bildtext einblenden
Gegen zwei Beamte des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd werden derzeit interne Ermittlungen geführt. Es geht um den bereits seit einem Jahr zurückliegenden Fall der Verbreitung von "volksverhetzenden, gegen Muslime gerichteten Inhalten". (Foto: Silas Stein/dpa)

Tittmoning – Passanten beobachteten am Dienstag Sondereinsatzkräfte der Münchner Polizei bei einer Festnahme im Tittmoninger Ortsteil Asten. Auf Anfrage bestätigte die Polizeiinspektion Laufen den Einsatz.

Anzeige

Gleichzeitig teilen die Beamten allerdings mit, dass der Einsatz ausschließlich vom Polizeipräsidium München koordiniert wurde und lokale Behörden nicht mit einbezogen waren.

Daher ist der hiesigen Polizei auch nicht bekannt, in welchem Zusammenhang die Festnahme steht bzw. welche Taten dieser vorausgegangen sind. Die Sachbearbeitung des Falls liegt im Bereich des Polizeipräsidiums München. Aus ermittlungstaktischen Gründen ist es derzeit noch nicht möglich, nähere Informationen bekannt zu geben. Das Präsidium wird möglicherweise erst nach Abschluss der Ermittlungen zu den Vorfällen berichten.