weather-image
24°

Motorradfahrer prallt ungebremst in Auto – lebensgefährlich verletzt

4.0
4.0
Motorrad-Unfall auf Kreisstraße TS 16 bei Tittmoning fordert Schwerverletzten
Bildtext einblenden
Nahezu ungebremst prallte ein Motorradfahrer am Montag Vormittag in ein Auto – der Biker aus Palling erlitt beim Aufprall schwere Kopfverletzungen. Die Fahrerin des Autos hatte dem Senior auf der TS 16 bei Tittmoning die Vorfahrt genommen. Foto: FDL/Lamminger

Tittmoning – Lebensbedrohliche Verletzungen erlitt ein Motorradfahrer heute Vormittag bei einem schweren Unfall auf der Kreisstraße TS 16 bei Tittmoning, als ihm von einer Autofahrerin die Vorfahrt genommen wurde und er frontal in das Fahrzeug prallte.


Update, 11.50 Uhr:

Gegen 9.15 Uhr wurden die Feuerwehr und der Rettungsdienst zu dem schweren Unglück alarmiert. Ein 78-jähriger Pallinger war mit seinem Motorrad auf der TS 16 (Lkw-Umfahrung) aus Richtung Wiesmühl kommend in Richtung zur B20 unterwegs. Zur gleichen Zeit wollte an der Abtenhamer Kreuzung eine 56-jährige Seat-Fahrerin die Kreisstraße von Kirchheim kommend in Richtung Pietling überqueren.

Anzeige

Nach ersten Erkenntnissen aus der Spurenlage hat die Tittmoningerin dabei den Motorradfahrer, der auf der Kreisstraße in Richtung zur B20 fuhr, übersehen. Laut Angaben der Polizei krachte dieser nahezu ungebremst mit voller Wucht in die Beifahrerseite des Autos. Der Pallinger erlitt lebensgefährliche Verletzungen.

Nach Erstversorgung durch Rettungskräfte an der Unfallstelle wurde der Biker, der sich beim Aufprall schwere Kopfverletzungen zugezogen hatte, vom Rettungshubschrauber Christoph 14 in das Klinikum nach Traunstein geflogen.

Bildtext einblenden
Foto: FDL/Lamminger

Die Autofahrerin wurde nur leicht verletzt und vom BRK ebenfalls in ein Krankenhaus gefahren. Die Staatsanwaltschaft Traunstein schickte zur Klärung des Unfallhergangs einen Gutachter an die Unfallstelle. Mit einem Polizeihubschrauber, der zufällig in der Nähe war, wurden Luftaufnahmen vom Unfallort angefertigt. Beide Fahrzeuge wurden für die Gutachten sichergestellt. Die Ermittlungen führt die Polizei Laufen.

Die Feuerwehren Kirchheim und Pietling unterstützten den Rettungsdienst bei der Versorgung der Verletzten, leiteten den Verkehr großräumig um und reinigten die Unfallstelle. Die Kreisstraße war über mehrere Stunden komplett gesperrt. Immer wieder passieren an dieser Kreuzung schwere Unfälle. Auch Stop-Schilder und ein Sichtschutz haben bis jetzt keine Besserung gebracht.

Fotos vom Unfallort:

red; FDL/Lamminger

Erstmeldung, 10.20 Uhr:

Nach einem schweren Unfall mit einem Motorradfahrer ist die Kreisstraße TS 16 bei Tittmoning zwischen der B20 und Wiesmühl für den Verkehr gesperrt.

An der Kreuzung der Verbindungsstraße zwischen den Tittmoninger Ortsteilen Kirchheim und Pietling und der Kreisstraße TS 16 kam es heute Vormittag zu einem Unfall, an dem ein Motorrad beteiligt war. Laut ersten Informationen sind an der Kreuzung ein Auto und ein Motorrad miteinander kollidiert.

Über mögliche Verletzte liegen noch keine Informationen vor. Rettungskräfte von Feuerwehr und Roten Kreuz sind an der Unfallstelle im Einsatz. Auch die Polizei ist vor Ort. Die Kreisstraße ist zwischen der Einmündung in die B20 und dem Ortsteil Wiesmühl für den Verkehr gesperrt. Wie lange die Sperrung andauern wird, ist noch nicht absehbar.

Weitere Informationen und Bilder folgen in Kürze.

red