Zusammenstoß
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Leicht Verletzte nach Auffahrunfall

Tittmoning/Wiesmühl - Am 15. April um 16:33 Uhr ereignete sich in Wiesmühl bei Tittmoning ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Eine 54-jährige Frau aus Prien a. Chiemsee befuhr mit ihrem Fahrzeug die Staatsstraße 2105 durch Wiesmühl in Richtung Tittmoning. Kurz vor dem Ortsausgang hielt sie an, da sie meinte, hier abbiegen zu müssen.


Hinter der 54- Jährigen fuhr eine 34-jährige Frau aus Teisendorf mit ausreichendem Sicherheitsabstand. Sie konnte ihr Auto noch rechtzeitig abbremsen. Dem dahinter fahrenden 60-jährigen Teisendorfer gelang dies leider nicht und fuhr auf das Fahrzeug der 34-jährige Teisendorferin auf.

Der auf dem Beifahrersitz sitzende 9-jährige Sohn der Teisendorferin sowie der Unfallverursacher wurden dabei leicht verletzt und wurden in Krankenhäuser gefahren. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Zufällig vorbeikommende Mitarbeiter der Wasserwacht sicherten die Unfallstelle ab und leisteten bis zum Eintreffen der beiden Rettungswägen Erste Hilfe.

Die Staatsstraße war an der Unfallstelle über einen längeren Zeitraum nur einseitig befahrbar und während des Abschleppvorgangs der Fahrzeuge kurzzeitig gesperrt. Die Unfallaufnahme erfolgte durch die Polizeiinspektion Laufen.

fb/red