Geschwindigkeitsmessung in Tittmoning

Geschwindigkeitsmessung in Traunstein
Bildtext einblenden

Tittmoning – Beamte der Verkehrspolizei Traunstein führten am Montag, 10. Mai, in der Zeit von 7.20 Uhr bis 9.20 Uhr,  auf der Kreisstraße TS 16 im Gemeindegebiet Tittmoning eine Geschwindigkeitsmessung durch. Von insgesamt 210 gemessenen Fahrzeugen mussten zwei wegen überhöhter Geschwindigkeit beanstandet werden. Der schnellste war mit 88 km/h statt der erlaubten 60 km/h unterwegs.

Eine weitere Geschwindigkeitsmessung wurde in der Zeit von 9.40 Uhr bis 13 Uhr auf der Bundesstraße B20 im Gemeindegebiet

Tittmoning, Höhe Einmündung zur TS 16 durchgeführt. Von insgesamt 646 gemessenen Fahrzeugen wurden 26 wegen überhöhter Geschwindigkeit beanstandet. Der schnellste wurde mit 113 km/h statt der erlaubten 70 km/h gemessen.

fb/red