Verkehrsunfall auf TS 26 fordert zwei Leichtverletzte

Unfall Warndreieck Crash Zusammenstoß Verkehrsunfall Polizei Polizist
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Taching am See – Ein Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten auf der TS26 in Tettenhausen ereignete sich am Donnerstag gegen 14.50 Uhr.


Zur Unfallzeit befuhr ein 54-Jähriger aus dem Gemeindebereich Kirchanschöring mit seinem Auto die Kreisstraße 26 von der Staatsstraße 2105 in Richtung Tettenhausen. Vor ihm fuhren noch zwei weitere Fahrzeuge. Innerhalb der geschlossenen Ortschaft Tettenhausen blieb der vordere Fahrer stehen, um eine Passantin nach dem Weg zu fragen. Die nachfolgenden Wagen blieben hinter diesem Fahrzeug stehen.

Eine 68-jährige Frau aus der Gemeinde Waging bemerkte die Situation zu spät und fuhr auf den stehenden Wagen des Kirchanschöringers auf. Hierbei wurden beide Fahrzeugführer, die beide alleine in ihren Autos gefahren waren, leicht verletzt.

Die Dame wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert, der 54-Jährige begab sich selbst in ärztliche Behandlung. An den Fahrzeugen entstand jeweils erheblicher Sachschaden in einer Gesamthöhe von rund 22.000 Euro.

Zur Absicherung der Unfallstelle und Beseitigung von ausgelaufenen Betriebsstoffen war die Feuerwehr Taching mit circa 15 Dienstleistenden im Einsatz.

fb/red