weather-image

Schwerer Verkehrsunfall beim Überholen

4.0
4.0
Bildtext einblenden

Taching a. See - Am Freitag um 16.20 Uhr fuhr eine Motorradgruppe aus Baden Württemberg auf der Staatsstraße 2105 von Tengling kommend, in Richtung Waging.


Die Gruppe war verkehrsbedingt aufgeteilt. Als ein 54-Jähriger aus dieser Kradgruppe auf den vor ihm fahrenden Pkw aufschloss und zum Überholen auf die Gegenfahrbahn ausscherte übersah er einen entgegenkommenden Pkw eines 54-jährigen Bad Reichenhallers.

Anzeige

Der Motorradfahrer prallte in die linke Fahrzeugfront des Opels. Der Baden Württemberger stürzte, schlitterte über die Fahrbahn über eine angrenzende Böschung und kam auf dem parallel zur Fahrbahn verlaufenden Radweg zum Liegen. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde der Schwerverletzte mit dem Rettungshubschrauber in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. An den unfallbeteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 11.000 Euro. Die freiwillige Feuerwehr Taching war mit 20 Einsatzkräften zur Sicherung und Reinigung der Unfallstelle vor Ort.


Einstellungen