weather-image
25°

20-Jährige rutscht auf schneebedeckter St 2105 frontal in Gegenverkehr – sechs Verletzte

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Auf der Staatsstraße 2105 bei Taching am See stießen am Sonntagabend zwei Autos frontal ineinander – ein Renault-Fahrer war wegen Schneeglätte auf die Gegenfahrbahn abgekommen. Foto: FDL/Lamminger

Taching am See – Sechs Verletzte forderte ein schwerer Unfall im Gegenverkehr am Sonntagabend wegen Schneeglätte auf der Staatsstraße 2105 zwischen Taching und Waging.


Update, 16 Uhr: Polizeibericht

Eine 20-jährige Frau aus dem Landkreis Passau war kurz nach 21.30 Uhr mit ihrem Renault Espace auf der Staatsstraße 2105 in Richtung Waging unterwegs. Im Fahrzeug befanden sich noch vier Mitfahrer im Alter zwischen 17 und 21 Jahren.

Anzeige

Kurz nach Taching kam sie auf der schneebedeckten Fahrbahn auf die linke Spur und kollidierte dort frontal mit dem Wagen einer 32-jährigen Tachingerin. Alle sechs Unfallbeteiligten wurden leicht verletzt und mussten in umliegende Krankenhäuser gebracht werden.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 11.000 Euro. Die gesamte Fahrbahn war für etwa eine Stunde gesperrt. Die Freiwillige Feuerwehr Taching war mit rund 25 Einsatzkräften vor Ort und kümmerte sich um die Unfallörtlichkeit und Verkehrslenkung.

Bericht vom Montagmorgen:

Ein Renault mit fünf Insassen aus dem Landkreis Passau war gegen 21.30 Uhr auf der St 2105 in Fahrtrichtung Traunstein unterwegs, als der Fahrer kurz nach Taching auf die Gegenfahrbahn geriet und dort frontal mit einem Hyundai kollidierte. Laut dem Einsatzleiter-Rettungsdienst wurden beim Aufprall insgesamt sechs Personen leicht verletzt. Nach der Erstversorgung durch einen Notarzt und den Rettungssanitätern wurden die Verletzten mit zwei Rettungswägen in die Krankenhäuser nach Traunstein und Trostberg eingeliefert.

Laut ersten Polizeiangaben von der Unfallstelle dürfte der Wagen wegen Schneeglätte in einer leichten Linkskurve ins Rutschen gekommen sein. Die Feuerwehr Taching am See sperrte die Straße komplett, leitete den Verkehr großräumig um und leuchteten die Unfallstelle aus. Der Unfall wurde von der Polizei Laufen aufgenommen.

red/ FDLnews/Lamminger