Unfall
Bildtext einblenden
Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden – Keine Verletzten

Surberg – Zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden kam es am Sonntag, 12. Juni, gegen 2.30 Uhr auf der Staatsstraße 2105 in Surberg.

Ein 23-jähriger Traunsteiner befuhr mit seinem Fiat die St2105 von Wonneberg kommend in Richtung Traunstein. Dem jungen Mann brach das Fahrzeugheck aus, sodass er die Kontrolle verlor und mit der linken Fahrzeugseite die Leitplanke touchierte. Bei der Unfallaufnahme durch die Polizeibeamten wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest verlief positiv, weshalb der Mann zur Blutentnahme ins Krankenhaus gebracht wurde.

Der Mann blieb bei dem Unfall glücklicherweise unverletzt. Ihn erwarten jedoch eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr sowie ein längerer Führerscheinentzug. Am Fahrzeug des Traunsteiners entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 25.000 Euro. 

fb/red