Bildtext einblenden
Eine alte Triumph hatte Georg Lackner aus Inzell mitgebracht. Foto: Eder

Von Wehrmachtsmaschine bis »Jawa 20«: Rund 200 Oldtimer bei Willi-Gutzeit-Gedächtnistreffen zu sehen

Staudach-Egerndach – Traditionell trafen sich die Motorradfreunde aus der näheren und weiteren Umgebung zum Oldtimer-Treffen am Gasthof Mühlwinkl. Dieses Jahr, nach coronabedingter Pause, war der Andrang besonders groß. An die 200 aufpolierte, chromglänzende »Kräder« wurden gezeigt. Auch einige Oldtimer-Autos konnten bestaunt werden.


Die präsentierten Motorräder unterschiedlicher Marken begeisterten nicht nur Motorradfreunde. Darunter waren auch alte Wehrmachtsfahrzeuge, teils mit Beiwagen. Bei so manchem ausgestellten Motorrad bildeten sich Trauben an Interessierten. Kaum restaurierte, originale Fahrzeuge, ehrwürdig gealtert, waren ebenfalls unter den ausgestellten Zweirädern und zeigten den Charme vergangener Jahrzehnte. Zudem konnten auch Mofas und Mopeds sowie Roller bewundert werden.

Sichtbar war dabei immer, welche Liebe der Besitzer in sein Gefährt steckt. So manches kleine Detail, sei es der passende Koffer oder auch der Helm, gab es ebenfalls zu entdecken. Mit Stolz präsentierten die Besitzer ihre Schätze und standen auch gerne Rede und Antwort. Gefragt wurde meist nach dem Baujahr, der Höchstgeschwindigkeit und den Pferdestärken.

Viele Motorradliebhaber kamen auch, um den langjährigen Organisator und Initiator des Treffens, Willi Gutzeit von den Oldtimer-Freunden Achental, zu ehren, der selbst ein begeisterter Schrauber und Sammler von Oldtimer-Motorrädern war und vor einigen Jahren verstarb.

Aus dem Landkreis, aber auch aus den Nachbarlandkreisen und Österreich zog es die Motorradfreunde nach Staudach-Egerndach, um hier ein paar Stunden unter Gleichgesinnten zu verbringen. Neben bekannten Marken, allen voran BMW und Triumph, konnten auch einige ausgefallene und ausländische Marken entdeckt werden, wie die kleine »Jawa 20« von einem tschechischen Hersteller. Sehr alte Motorräder, teilweise über 80 Jahre alt, wie auch etliche Youngtimer gab es zu sehen und viel Wissenswertes darüber zu erfahren.

tb