weather-image
25°

Zu schnell um die Kurve: Laster verliert rund 200 Getränkekisten auf B306

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: FDL/Lamminger

Siegsdorf – Kurz vor dem Autobahnzubringer fielen am Donnerstag Abend zahlreiche Getränkekisten aus einem Lastwagen auf die Bundesstraße 306 in Siegsdorf.


Update, Freitagmorgen:

Den Abend haben sich die Feuerwehrmänner und -frauen der Feuerwehr Siegsdorf bestimmt anders vorgestellt. Kurz nach 19 Uhr waren die meisten von ihnen bereits auf dem Hochberg und wollten gerade zum Tag der Betriebe ins Bierzelt der Hochberg Trachtler und der Feuerwehr Hochberg, die dort gemeinsam Jubiläum feierten.

Anzeige

Ein Fahrzeug vor den Floriansjüngern, die sich noch auf dem Weg zum Hochberg befanden, ihnen stand an der Ampel auf der B306 bei Siegsdorf an der Kreuzung mit der Autobahnabfahrt der A8 und der Bundesstraße. Da kam ein Lkw-Fahrer von der Autobahn, der vermutlich noch schnell die Ampel passieren wollte, bevor diese auf Rotlicht umschaltete. Dabei musste der Lasterfahrer wohl ebenso schnell die Linkskurve nehmen. Die Feuerwehrmänner sahen bereits eine dicke Beule in der Lkw-Plane. Und schon war die Ladung auf der Straße verteilt.

Wie die Polizei Traunstein in ihrem Pressebericht mitteilt, war wohl tatsächlich überhöhte Geschwindigkeit die Ursache für den Unfall. Rund 200 Kisten mit Wasserflaschen hatten sich auf der Fahrbahn verteilt.

Daraufhin ließen sie ihre Kollegen alarmieren, die jetzt in Uniform wieder vom Hochberg runter mussten. Sie beseitigten die Scherben von mehreren Paletten mit vollen Wasserflaschen und verladeten das Leergut wieder. Der Verkehr wurde Einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Unterstützt wurde die Feuerwehr vom örtlichen Bauhof mit einem Radlader, einen Gabelstapler und einer Kehrmaschine. Für den Fahrer ging die Fahrt im Anschluss nur noch zurück zur Ladestelle nach Adelholzen.

red/FDL

Erstmeldung:

Der Fahrer des Lkws war am frühen Abend auf der B306 unterwegs. Kurz vor der Autobahnbrücke der A8 verlor er auf der Bundesstraße einen Teil seiner Ladung. Dutzende Getränkekisten purzelten auf die Fahrbahn.

Einsatzkräfte der Feuerwehr Siegsdorf sind mit den Aufräumarbeiten und dem Reinigen der Straße beschäftigt. Der Verkehr fließt deshalb aktuell halbseitig an der Unfallstelle vorbei.

red