VW-Fahrer übersieht Auto beim Abbiegen und überschlägt sich

Bildtext einblenden
Foto: FDL/Lamminger

Siegsdorf – Ein 46-jähriger VW-Fahrer übersah am Montag, 8. März, gegen 16.35 Uhr beim Abbiegen einen BMW und kollidierte mit diesem. Der VW-Caddy überschlug sich bei dem Zusammenstoß.


Update, 19.45 Uhr

Der Fahrer des VW-Caddy fuhr von Hammer in Richtung Inzell und bog bei Oberwagenau nach links ab. Dabei nahm er einem 18-Jährigen mit seinem BMW, der von Inzell kam, die Vorfahrt. Der junge Mann prallte in die Beifahrerseite des 46-Jährigen. Dieser überschlug sich und blieb in einem Graben neben der Fahrbahn auf dem Dach liegen. Der BMW kam ebenfalls im Graben zum Stehen.

Der Unfallverursacher wurde mit leichten Verletzungen vom BRK in das Krankenhaus Traunstein gebracht.

Zur Bergung der Fahrzeuge kamen zwei Abschleppfahrzeuge mit Kran zum Einsatz. An beiden Fahrzeugen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 40.000 Euro.

Die Feuerwehr Hammer leitete den Verkehr wechselweise an der Unfallstelle vorbei.

Der Unfall wurde von der Polizei Traunstein aufgenommen.

Erstmeldung, 18.30 Uhr

Ein Unfall ereignete sich am Montag, 8. März, auf der B306 bei Oberwagenau. Nach ersten Erkenntnissen kollidierten beide Fahrzeuge miteinander und kamen im Straßengraben zum stehen. Der VW überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

Über den Unfallhergang oder Verletzte liegen derzeit keine Informationen vor.

Weitere Informationen folgen.

Mehr aus Siegsdorf
Einstellungen