Reifen von Notarztwagen in Siegsdorf/Hörgering zerstochen

Schriftzug "Polizei"
Bildtext einblenden
Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild

Siegsdorf/Högering – Zu einer Sachbeschädigung an einem Einsatzfahrzeug des Bayrischen Roten Kreuzes, bei der ein Reifen des Fahrzeugs mit einer Metallstange zerstochen wurde, kam es am Freitag, 9. Juli, zwischen 17.25 Uhr und 18.50 Uhr.


Der Notarzt, welcher das Fahrzeug aufgrund eines Notfalleinsatzes vor Ort abgestellt hatte, bemerkte auf der Rückfahrt, dass ein Reifen Luft verlor. Aufgrund der Gesamtumstände ist von einer vorsätzlichen Sachbeschädigung auszugehen. Neben dem finanziellen Schaden wiegt besonders schwer, dass es sich bei dem Notarztwagen um ein wichtiges Rettungsfahrzeug handelt, welches unmittelbar nach dem Vorfall zeitweise für Notfälle nicht mehr zur Verfügung stand.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Traunstein unter Telefon 0861/98730 zu melden.

fb/red

Mehr aus Siegsdorf