Ohne Führerschein auf A8 unterwegs

Informationsaustausch
Bildtext einblenden
Symbolbild Foto: dpa

Siegsdorf – Bei einem rumänischen Sattelzug führten am Donnerstag, 07.01., gegen 16 Uhr, Beamte der Verkehrspolizei Traunstein, auf der A8 auf Höhe Siegsdorf eine allgemeine Verkehrskontrolle durch. Neben mehreren Verstößen nach der Straßenverkehrsordnung konnte festgestellt werden, dass einer der beiden Fahrer keinen gültigen Führerschein mehr besitzt, da diese bereits seit 2019 abgelaufen war.


Zudem wurde festgestellt, dass der zweite Fahrer zum Nachweis seiner Lenk- und Ruhezeiten eine zusätzliche Fahrerkarte verwendete, welche für eine andere Person ausgestellt wurde. Durch diesen Verstoß war es ihm nun möglich, wesentlich länger als die gesetzliche Lenkzeit hinter dem Lenkrad zu verbringen.

Anzeige

Die Fahrt endete für die beiden deshalb vorzeitig in Siegsdorf, da die nötige Ruhezeit eingehalten werden musste.

Beide Kraftfahrer erwartet nun ein Strafverfahren.

fb/red

Mehr aus Siegsdorf
Einstellungen