Lkw kommt von der Fahrbahn ab und kippt um

Bildtext einblenden
Foto: FDL/Lamminger

Siegsdorf – Ein Lkw kam am Montag, 19. April, gegen 17 Uhr, aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und kippte über eine Böschung auf die Seite. Die Autobahn war durch die aufwendigen Aufräumarbeiten bis 23 Uhr zeitweise komplett gesperrt.


Update, 20.30 Uhr

Auf der A8 zwischen Schweinbach und Bergen ist ein 55-Jähriger bulgarischer Lkw-Fahrer mit seinem Sattelzug auf Höhe des Reichhauser Berges, kurz nach der AS Siegsdorf West, aus bisher ungeklärten Gründen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und kippte um. Der Lkw war mit circa 24 Tonnen Salz beladen. Der Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. Die Feuerwehr Siegsdorf und die Autobahnmeisterei sicherten die Unfallstelle, reinigten die Fahrbahn und pumpten den Dieseltank leer. Kurze Zeit später traf das örtliche Bergeunternehmen aus Siegsdorf ein. Per Hand mussten 24 Tonnen Salz in Säcken verpackt, umgeladen werden.

Die Bergung wird noch bis in die späten Abendstunden dauern. Dazu muss auch die Autobahn zeitweise komplett gesperrt werden.

 

Erstmeldung, 18.20 Uhr

Siegsdorf – Ein Verkehrsunfall ereignete sich am heutigen Montag gegen 17 Uhr auf der A8 Siegsdorf Richtung Bergen. Nach ersten Informationen kam ein Lkw-Fahrer von der Fahrbahn ab und kippte auf die rechte Seite. Der Verkehr wird einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet, der rechte Fahrstreifen ist derzeit gesperrt. 

fb/red

Mehr aus Siegsdorf
Einstellungen