Labradormischling auf der A8 unterwegs – Polizei sperrte kurzzeitig die Autobahn
Bildtext einblenden
Foto: pixabay/Symbolbild

Labradormischling auf der A8 unterwegs – Polizei sperrt kurzzeitig die Autobahn

A8/Siegsdorf – Von mehreren Verkehrsteilnehmern wurde am heutigen Mittwoch gegen 17 Uhr ein frei laufender Hund auf der A8 zwischen den Ortschaften Siegsdorf und Bergen, gemeldet.


Der schwarze, etwa kniehohe Labradormischling konnte von einer Streife der Verkehrspolizei Traunstein und einer Streife der Polizeiinspektion Traunstein auf der A8 festgestellt werden. Damit das Tier und auch keine Verkehrsteilnehmer gefährdet werden, wurde durch die beiden Streifen die Autobahn in beide Richtungen kurzzeitig gesperrt.

Der Hund konnte nach circa 20 Minuten durch die eingesetzten Polizeikräfte unbeschadet eingefangen werden.

Durch die getragene Hundemarke konnten die aus dem südlichen Landkreis Traunstein stammenden Besitzer schnell ausfindig gemacht werden. Bis diese eintrafen, wurde die Hündin mit Wasser sowie einigen Leckerlies durch die Beamten versorgt. Die sichtlich erleichterte Familie konnte ihre Hündin gegen 18.15 Uhr bei der Verkehrspolizei Traunstein abholen.

fb/red

Mehr aus Siegsdorf