weather-image

Kontrollierte Sprengung einer Weltkriegshandgranate in Siegsdorf

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, pixabay

Siegsdorf/Wernleiten - Ein aufmerksamer Bürger fand in der Traun im Ortsteil Wernleiten bei Siegsdorf eine Handgranate und rief die Polizei zu Hilfe.

Diese zieht bei solchen Funden standardisiert Fachkräfte hinzu. Der Kampfmittelräumdienst konnte vor Ort jedoch feststellen, dass die Granate nicht gefahrlos entschärft werden konnte und entschloss sich dazu, diese vor Ort zu sprengen.

Durch die Lage der Granate bestand zu keiner Zeit eine Gefahr für die Bevölkerung oder umliegende Gebäude. Kurzfristig wurde dennoch der Parkplatz des anliegenden Supermarktes und eine Fußgängerbrücke in der Nähe vorsichtshalber gesperrt.

Eine Evakuierung von Gebäuden war nicht notwendig. Auch die Geräusche der Sprengung hielten sich stark in Grenzen und konnten vermutlich nicht besonders weit wahrgenommen werden. Polizei Traunstein

Mehr aus Siegsdorf