weather-image
22°

Großes Trachtler-Jubiläum wirft seine Schatten voraus

3.0
3.0
Siegsdorf: 2020 feiert Trachtenverein Eisenärzt 100-jähriges Jubiläum
Bildtext einblenden
Die Schirmherrschaft über das 100. Gründungsfest, das der Trachtenverein »D`Arztberger« Eisenärzt im nächsten Jahr feiert, übernahm Bürgermeister Thomas Kamm. Die Zusage gab er einer Abordnung des Festausschusses, die ihn im Rathaus besuchte. Als Geschenk erhielt der Rathauschef Hosenträger. Unser Bild zeigt (von links) Hans Scheck, Kassier, Andreas Scheck, Bürgermeister Thomas Kamm, Vorstand und Festleiter Alois Lankes und Helga Scheck. (Foto: Guggelberger)

Siegsdorf – Voller Vorfreude machte sich der Festausschuss des Trachtenvereins »D`Arztberger« Eisenärzt an einem lauen Herbstabend ins Siegsdorfer Rathaus auf, um Bürgermeister Thomas Kamm als Schirmherrn zu gewinnen. Anlass für die Feierlichkeiten ist das 100. Gründungsfest, das der Verein mit einer Festwoche vom 8. bis 13. Juli 2020 feiern will.


Mit Thomas Kamm hatte man einen versierten Schirmherrn an der Hand, der sich auch nicht lange bitten ließ. »Mit der Übernahme der Schirmherrschaft kann ich zwar leider keine Wettergarantie aussprechen«, so Kamm, »aber ich werde den Trachtenverein Eisenärzt nach all meinen Möglichkeiten unterstützen.« Der Festausschuss war sich einig, dass man mit Kamm den idealen Protektor für dieses Großereignis gefunden habe.

Anzeige

Aber vor dem Feiern steht harte Arbeit. Und so beschäftigt sich schon seit Monaten der Festausschuss um Festleiter und erstem Vorstand Alois Lankes mit der Organisation der Festlichkeiten. Im Programm der Festwoche ist für jeden etwas dabei. So beginnen die Feierlichkeiten am Mittwoch, 8. Juli, mit dem Bieranstich und dem Tag der Vereine, Betriebe und der guten Nachbarschaft.

Am folgenden Tag ist Kabarettist Gerhard Polt mit den Well-Brüdern zu Gast im Festzelt auf dem Sportplatz Eisenärzt. Zünftig wird es am Freitagabend beim Weinfest mit der Oberkrainer Party-Band »Boarisch Six«. Höhepunkte des Jubiläums sind der Festabend am Samstag, 11., sowie der Festsonntag, 12. Juli, zu dem rund 40 Vereine mit neun Musikkapellen und etwa 2000 Trachtlern und Trachtlerinnen erwartet werden. Mit einem Kesselfleischessen am Montag, 13. Juli, beschließt der Festverein die umfangreichen Jubeltage.

Mit der Zusage Kamms als Schirmherr ist man nun bestens gerüstet für die weiteren, arbeitsreichen Wochen bis zu den Festtagen im kommenden Jahr. Als Dankeschön durfte sich der frischgebackene Schirmherr über Hosenträger der Eisenärzter Trachtler freuen. Mit einem gemütlichen Beisammensein und vielen kleinen Einblicken in die laufenden Festvorbereitungen ließ man den gelungenen Abend ausklingen. AL