weather-image
11°

Giftköder? Katze mit Vergiftungserscheinung – Hund eingeschläfert

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, pixabay

Am 18.11.19 wurde der Polizei in Traunstein angezeigt, dass in der Woche vorher in Siegsdorf im Bereich der Otto-Kögl-Straße der Schwarz-Weiße Kater einer Familie zuerst zwei Tage vermisst war und dann mit Vergiftungserscheinungen nach Hause gekommen ist.

Anzeige

Eine Tierärztin hat mittlerweile Verätzungen im Maul des Tiers festgestellt. Das Tier hat die Vergiftung überlebt, wird aber noch behandelt. Nach Auskunft der behandelnden Tierarztpraxis mussten im Bereich Traunstein außerdem zwei Hunde ebenfalls mit ähnlichen Vergiftungen behandelt werden. Einer der beiden Hunde musste eingeschläfert werden.  

Die Polizei rät daher, Hunde nicht ohne Leine laufen zu lassen und strikt darauf zu achten, was die Hunde aufnehmen. 

Ob die Tiere an unachtsam ausgelegte Nagetier-Giftköder gelangt sind oder bewußt Giftköder gegen Hunde oder Katzen ausgelegt worden sind, das ist noch unbekannt. Die Polizeiinspektion Traunstein hat Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter 0861/9873-0.

Mehr aus Siegsdorf
Schreibwaren Miller