Gegen Baum gekracht: Fahrer flüchtet zu Fuß

Bildtext einblenden
Foto: FDL/Lamminger

Eisenärzt – Am Samstag ereignete sich gegen 15.20 Uhr ein Unfall auf der Staatsstraße 2098. Der Fahrer eines Opels fuhr von Siegsdorf nach Eisenärzt, kam am Ortseingang in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und krachte gegen einen Baum.


Update, Sonntag, 20.30 Uhr

Am Samstag um 15.20 Uhr fuhr ein 38-jähriger Siegsdorfer mit seinem Auto von Siegsdorf Richtung Eisenärzt. Im Bereich einer Kurve fuhr er teilweise auf der Gegenfahrbahn, sodass der Gegenverkehr dadurch gefährdet wurde. Die entgegenkommende 27-jährige Frau aus Oberbergkirchen musste stark abbremsen und auf die Grünfläche ausweichen.

Anzeige

Ein kurzes Stück weiter kam der Siegsdorfer dann von der Fahrbahn ab und fuhr gegen ein Ortsschild. Er entfernte sich unmittelbar von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Der Fahrer konnte in der Zwischenzeit ausfindig gemacht werden. Die näheren Umstände des Unfalls müssen noch geklärt werden.

Den Siegsdorfer erwartet nun ein Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und Gefährdung des Straßenverkehrs.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Traunstein unter Telefon 0861/9873-0 zu melden.

Erstmeldung

Laut Augenzeugen stieg der Fahrer augenscheinlich unverletzt aus dem Auto und entfernte sich über eine Wiese von der Unfallstelle. Die Feuerwehr Eisenärzt regelte den Verkehr. Die Polizei nahm den Unfall auf und suchte mit mehreren Streifen nach dem Fahrer. Ob er mittlerweile ausfindig gemacht werden konnte, ist noch nicht bekannt. Das Fahrzeug wurde so stark beschädigt, dass es abtransportiert werden musste.

fb/red

Mehr aus Siegsdorf
Einstellungen